Die Windühle Nordholz wurde 1863 als Galerieholländer anstelle einer älteren Vorgängerin von der Müllerfamilie Vollmer erbaut. Sie blieb bis weit ins 20. Jahrhundert hinein im Familienbesitz. Der Ziegelsteinunterbau hat drei Stockwerke (zwei unter der Galerie, eins darüber); der Rumpf ist reetgedeckt. Die Mühle verfügte über vier Gänge zum Mahlen und Schroten. 1967 sollte sie wegen schwerer Sturmschäden abgerissen werden, konnte jedoch unter Einsatz ausschließlich privater Mittel erhalten und restauriert werden. 2002 mussten Kopf und Flügelkreuz noch einmal grundlegend erneuert werden. Die Windrose steuert Kopf und Flügel nun wieder automatisch in die richtige Windstellung. Nutzung als Sommerhaus; nur Außenbesichtigung - und selbst die nur schlecht: von Cache aus kaum zu sehen, aber einen öffentlichen Zugang habe ich nicht gefunden. Die Galerieholländer-Windmühle Nordholz liegt an der Niedersächsischen Mühlenstraße

Photographe :
steamtug1959
Téléchargé :
2019-02-12
Albums :
LOMO´N´WALK IN CUXHAVEN III
Plus de photo par steamtug1959